Foto: epd-bild / Norbert NeetzWie ist eigentlich die Verantwortlichkeit für die Arbeit von Ehrenamtlichen in der Kirche geregelt?

Es gibt verschiedene Gremien und hauptamtliche Angestellte auf Gemeinde- und Kirchenkreisebene, die für die Ehrenamtlichen verantwortlich sind. Dies ist in der Verfassung der EKM geregelt:

Gemeindekirchenräte (Art. 24(3)) "sind verantwortlich für die Gestaltung des Gemeindelebens in den verschiedenen Arbeitsbereichen" und "beauftragt Gemeindeglieder als ehrenamtliche Mitarbeiter und sorgt für ihre persönliche und fachliche Begleitung."

"Die mit dem Pfarrdienst Beauftragten … tragen in besonderer Weise Verantwortung dafür, dass sich die Gemeinde zu Gottesdienst und Gebet versammelt, in ihrem Leben den Auftrag der Kirche wahrnimmt und die Einheit der Kirche sucht und wahrt…. (Art.18(3))

Aufbau der EKM
Wenn Sie sich grundsätzlich über den Aufbau der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland informieren wollen, finden Sie anbei eine Übersicht:

Gremien EKM (PDF, 370 KB)

"Der Kirchenkreis unterstützt und fördert die Arbeit der Kirchengemeinden", "nimmt Aufgaben wahr, die von den einzelnen Kirchengemeinden nicht ausreichend erfüllt werden können und daher besser in der Gemeinschaft des Kirchenkreises wahrzunehmen sind," (z.B. Fortbildungsangebote für ehrenamtlich Mitarbeitende) und "fördert den Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen den Kirchengemeinden und der Landeskirche, das Zusammenwirken der Kirchengemeinden in Regionen sowie die Zusammenarbeit der Mitarbeiter" (Art. 35(1)-(3)).

Die Kreissynode "hat die Aufgabe, die Zeugnis- und Dienstgemeinschaft im Kirchenkreis zu fördern", "gibt den Kirchengemeinden Anregungen für die Wahrnehmung ihrer missionarischen, ökumenischen, seelsorgerlichen, diakonischen und bildungsbezogenen Aufgaben" … (Art. 38(1)).

Der Kreiskirchenrat "spricht ehren- und nebenamtliche Beauftragungen für den Verkündigungsdienst aus" (Art. 44(4)) nimmt weitere Aufgaben und die Vertretung der Kreissynode wahr.

Der Superintendent "trägt Sorge dafür, dass der Gemeindeaufbau und das geistliche Leben gefördert, Kirchenälteste und ehrenamtlich Mitarbeitende zugerüstet werden und theologische Arbeit geleistet wird" und "fördert die Zusammenarbeit des Kirchenkreises und der Kirchengemeinden mit den diakonischen Trägern" (Art.48(3) u. (7)).

 


 


 

Kontakt

Gemeindedienst der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Pfarrerin Claudia Neumann

Zinzendorfplatz 3
(Alte Apotheke)
99192 Neudietendorf
Fon 036202 7717-95
Fax 036202 7717-98
Claudia.Neumann@ekmd.de

 

 

 

Zur Website der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland