Arbeit mit Senioren

Arbeit mit SeniorenMenschen im sogenannten 4. Lebensalter werden weiterhin mit der bewährten Seniorenarbeit (Seniorenkreis) bzw. Formen individueller Begleitung (Besuche) erreicht.

Warum das Sinn macht
Senioren erleben eine vielseitige Gestaltung der Seniorennachmittage und erhalten Anregungen aus dem kirchlichen und außerkirchlichen Raum. In Besuchsdiensten mitzuarbeiten, beugt Einsamkeit vor.
Als Ehrenamt’ler bilden Sie sich selbst weiter und stehen im Austausch mit anderen. Sie nehmen teil an Kursen zur freiwilligen Seniorenbegleitung und erweitern ihr Wissen zu Themen, wie Gesprächsführung, Umgang mit Demenzkranken oder Veränderungen und Krankheiten im Alter. Außerdem bereiten Sie sich schon auf das eigene Altwerden in Kirchengemeinde und Gemeinwesen vor.

Stufen der Mitwirkung

  • Einzelbegleitung
  • Teilnahme an Weiterbildungen / Austauschtreffen
  • Leitung einer Seniorengruppe / einzelner Seniorennachmittage

Voraussetzungen für die Tätigkeit

  • Empathie und Wertschätzung
  • Interesse an alten Menschen und der Wunsch, in der Seniorenarbeit tätig zu sein
  • Verlässlichkeit

Ansprechpartner
Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen, Regionalstelle Mitte, Silke Luther

Foto: Rolf Kühnast / pixelio.de

 


 


 

Kontakt

Gemeindedienst der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Pfarrerin Claudia Neumann

Zinzendorfplatz 3
(Alte Apotheke)
99192 Neudietendorf
Fon 036202 7717-95
Fax 036202 7717-98
Claudia.Neumann@ekmd.de

 

 

 

Zur Website der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland