Weltgebetstag

WeltgebetstagJedes Jahr findet Anfang März der Weltgebetstag der Frauen statt. Frauen in vielen Gemeinden bereiten einen ökumenischen Frauengottesdienst nach einer Vorlage vor, die jedes Jahr aus einem anderen Land kommt. Anhand einer ausgearbeiteten Liturgie mit Berichten aus der Situation in dem Land, Kochrezepten und Bastelideen gestalten Sie einen Gemeindeabend, bei dem man eine andere Kultur entdecken kann! Als Ehrenamtliche können Sie sich in das Vorbereitungsteam einbringen.

Warum das Sinn macht
Sie erweitern Ihren Horizont und erleben Engagement für weltweite Belange. Daneben erfahren Sie Frauensolidarität und Gemeinschaft. Sie bringen sich mit Ihren Fähigkeiten in die Vorbereitungen des Weltgebetstag-Gottesdienstes ein und können diesen mitgestalten.

Stufen der Mitwirkung
Natürlich können Sie am Gottesdienst "einfach nur" teilnehmen. Auch können Sie für kulinarische Beiträge sorgen oder den Raum landestypisch gestalten. Jemand aus dem Vorbereitungsteam stellt das Land vor, aus dem die Liturgie kommt. Auch das könnte Ihr Part sein. Oder Sie übernehmen die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes.
Aus einem Gottesdienst entsteht vielleicht ein sozialpolitisches Engagement für ein weltweites Projekt oder eine Kampagne. Vielleicht wird Ihr Interesse geweckt und Sie nehmen an einer Weltgebetstags-Werkstatt teil und geben Informationen an andere Ehrenamtliche weiter.

Voraussetzungen für die Tätigkeit
Sie bringen Interesse für Ökumene und Offenheit für kulturelle Vielfalt mit.

Ansprechpartner/in

 


 


 

Kontakt

Gemeindedienst der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Pfarrerin Claudia Neumann

Zinzendorfplatz 3
(Alte Apotheke)
99192 Neudietendorf
Fon 036202 7717-95
Fax 036202 7717-98
Claudia.Neumann@ekmd.de

 

 

 

Zur Website der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland